Transition Bamberg
Kontakt aufnehmen

Selbsterntegarten

Frisches Gemüse, Kräuter und Obst aus eigenem Anbau - jedoch ohne dabei auf professionelle Unterstützung, gemeinschaftliche Aktionen und intensiven Austausch in der Gruppe verzichten zu müssen: das ist das Prinzip des ersten Bamberger Selbsterntegartens.
Der Garten wurde im Frühjahr 2016 in Bamberg eröffnet und erlebte eine erfolgreiche erste Saison.
Das Projekt wächst und entwickelt sich weiter.

Wie funktioniert ein Selbsterntegarten?

  • Bericht über den Selbsterntegarten bei Querbeet

    Mo, 18.09.2017, 19:00 Uhr

    Letztes Jahr hat der Bayrische Rundfunk unseren Selbsterntegarten besucht und eine kleine Dokumentation gedreht. Am Montag abend um 19:00 wird sie gezeigt:

    http://www.br.de/br-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-1165354.html

    mehr
  • Feldsalat pflanzen

    Sa, 16.09.2017, 15:00 Uhr
    Selbsterntegarten an der Kronacher Straße

    Liebe Alle,

    ich bin heute um 15:00 auf dem Feld mit 5 Kisten Feldsalatjungpflanzen. Die Ankündigung ist etwas kurzfristig, aber das ging diesmal nicht anders. Wer also noch pflanzen will, heute ist die Gelegenheit.

    mehr
  • Hochbeet bauen

    Di, 29.08.2017, 18:00 Uhr
    Selbsterntegarten an der Kronacher Straße

    Heute abend um 18:00 Uhr wollen wir gemeinsam den ersten Hochbeet-Prototypen für die essbare Stadt bauen. Wer spontan dazukommen möchte, ist herzlich willkommen!
    (Und falls jemand noch zufällig eine Akku-Stichsäge hat, bitte mitbringen...)

    mehr
  • Selbsterntegarten Treffen

    Fr, 18.08.2017, 17:00 Uhr
    Selbsterntegarten an der Kronacher Straße
    mehr
  • Pflanzaktion

    Do, 03.08.2017, 18:00 Uhr
    Selbsterntegarten an der Kronacher Straße
    mehr
  • Kartoffelinspektion und Pflanzaktion

    Sa, 29.07.2017, 15:00 Uhr
    Selbsterntegarten an der Kronacher Straße
    mehr
  • Gründungsversammlung Essbare Stadt Bamberg

    Fr, 28.07.2017, 18:00 Uhr
    Villa Kunigunde, Mittlerer Kaulberg 38

    Die Essbare Stadt Gruppe von Transition Bamberg möchte folgende Vision Realität werden lassen.

    *Unsere Stadt, in der sich Menschen auf öffentlichen Plätzen treffen und dort stehende Blumenkübel gemeinsam selbst bepflanzen. Tomaten, Gurken, Mangold, Basilikum, Thymian und Rosmarin, Erdbeeren und vieles anderes wächst dort. Jede/r geht achtsam damit um und darf sich bedienen. Für Flächen, Saatgut und Bewässerung wird gesorgt. Ansätze der Permakultur sind sichtbar, ein Gartenexperte steht bei...

    mehr
  • Bunte Vielfalt

    Die zweite Saison des Selbsterntegartens ist in vollem Gange, die neue Fläche zeigt sich in farbenfroher Pracht, mit Insektenblühstreifen, verschiedensten, leckeren Gemüsesorten und begeisterten GärtnerInnen.

    Mittlerweile sind knapp 100 Personen dabei und vieles hat sich wunderbar eingespielt, z.B. die Zusammenarbeit mit unserem Bamberger Gärtner Hr. Neubauer, gemeinsame Unkraut- und Pflanzaktionen und reger Austausch von Pflanzen, Gemüse, Rezepten, Tipps und Tricks...

    mehr