Transition Bamberg
Kontakt aufnehmen

Termine

alle Termine iCal

Netzwerk

Die Transition Bewegung organisiert sich selbst über Gruppen zu einzelnen spezifischen Themen. Viele andere Vereine, Organisationen, und Gruppierungen bieten aber ebenfalls interessante Veranstaltungen über das Thema Nachhaltigkeit und Transformation.

Auf diese Seite findest Du Hinweise auf Termine und Veranstaltungen, die nicht direkt von Transition-Gruppen ausgehen.

Gerne kannst Du Veranstaltungen oder Gruppierungen empfehlen, die hier auch ihren Platz finden könnten. Einfach über das Kontaktformular melden.
Bitte habe Verständnis dafür, dass wir nicht jede einzelne Veranstaltung und Gruppierung hier aufnehmen können und selbst entscheiden, was hier gezeigt wird.

Hier gibt es außerdem einige Links auf unsere Nachbar-Transitiongruppen und andere Organisationen, die sich mit für uns relevanten Themen befassen:

  • Stadt schlägt Land - die modernen Zentren der Biodiversität

    Fr, 24.03.2017, 20:00 Uhr
    Seminarraum des Stadtarchivs, Untere Sandstraße 30a

    Vortrag von Dipl. Ing. (FH) Petr Mlnarik, Nürnberg.

    Viele Städte warten heute mit weitaus höherer Artenvielfalt auf, als das intensiv landwirtschaftlich genutzte Land. Warum und wo das bei uns der Fall ist, erfahren Sie in dem Erfahrungsbericht aus sechzehn Jahren des Projektes SandAchse Franken und weiteren Aktivitäten in den urbanen Zentren des Großraums Nürnberg.

    mehr
  • Transition Tours

    Sa, 18.03.2017, 12:00 Uhr
    am Maxplatz beim Maxbrunnen

    Unsere nächste Stadtwandlung der Transition Tours: Sie führen zu einigen Projekten, bei denen Du Dich am Wandel beteiligen kannst.

    Start um 12:00 Uhr am Maxplatz beim Maxbrunnen

    mehr
  • Tagung "Gemeinsam selber machen"

    Mi, 15.03.2017, Uhrzeit bitte erfragen
    Kulturwerkstatt Auf AEG, Fürther Str. 244d, 90429 Nürnberg

    Bei der anstiftungs-Kooperationstagung "Gemeinsam selber machen" referiert unser Kollege Tom Hansing zum Thema "Freiraum zum Selbermachen". Aktive aus Gemeinschaftsgärten, Reparatur-Initiativen und Offenen Werkstätten berichten in Praxisfenstern aus ihren Projekten. Thema: Engagement für eine lebenswerte Kommune

    Gemeinschaftliche Projekte und Initiativen wie z.B. Repair Cafés, Gemeinschaftsgärten und offene Werkstätten schaffen Räume der Begegnung und schärfen das Bewusstsein für Möglichke...

    mehr
  • Rassismus und Ausgrenzung in der Mitte der Gesellschaft - Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Bayern

    Mi, 15.03.2017, 18:30 - 20:30
    Stephanshof, Stephansplatz 5

    Einladung zum Thema „Rassismus und Ausgrenzung in der Mitte der Gesellschaft - Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Bayern“

    Kontakt über:
    Mathias Eckardt, DGB

    mehr
  • Essen für alle

    Mi, 15.03.2017, 19:00 Uhr
    JuZ, Margaretendamm 12a

    Am 15. März ist es wieder soweit – Essen für Alle kocht wieder im JuZ ab 15:30. Um 19 Uhr könnt ihr dann zum gemeinsamen Essen vorbei schauen!
    Aber diesmal ist nicht nur Essen für Alle dabei, sondern auch ein syrischer Hobbykoch aus Marburg: Bilal Maikeh! Er kocht vegan, vegetarisch und syrisch zugleich – dazu bringt er sein erst vor kurzem veröffentliches Kochbuch „Bilals Hummus Evolution“ mit…

    Lasst euch überraschen und kostet mal was anderes!

    mehr
  • Das Ende der Megamaschine

    Di, 14.03.2017, 19:00 Uhr
    AurachTreff, Emskirchen

    Videovortrag von Fabian Schneider

    Von unseren Nachbarn Emskirchen im Wandel:

    mehr
  • be a friend (Integration durch kreatives Miteinander)

    Mo, 13.03.2017, ab 16:00 Uhr
    Alte Seilerei, Schäffler-Gelände

    16 Uhr: Tanzworkshop und Upcycling

    18 Uhr: Auftritt der Jazzband TipTop
    Anstatt der Band "Raging Noise" wird die Jazz-Pop-Band "TipTop" am 13. März um 18 Uhr in der Alten Seilerei auftreten.

    mehr
  • Klimawandel in Oberfranken: Vortrag mit Prof. Dr. Thomas Foken

    Fr, 10.03.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
    Laubend, Gaststätte Dillig, Zückshuter Str. 16

    Veranstalter ist die vhs-Land in Kooperation mit der FFW Laubend. Die Zusammenfassung der übergreifenden Forschungsergebnisse und der Maßnahmenkatalog, die er für den Freistaat Bayern in einem (gut lesbaren) Buch zusammengefaßt hat. Der Vortrag ist komprimiert, für Laien gut verständlich.

    Natürlich beantwortet Thomas alle Fragen, die kommen. Es fällt evtl. ein kleines Entgelt an.

    mehr