Wir sind...

...eine offene, organisch wachsende Gruppe von Menschen, die den Wandel in Bamberg hin zu einer solidarischen, nachhaltigen und lebenswerten Gesellschaft aktiv mitgestalten. Unser Engagement geschieht freiwillig und eigenverantwortlich. Uns motiviert die reine Freude an positiver Veränderung.

Doch Vorsicht: hierarchiefreie Zone! Starre Strukturen, Gruppenleiter und Vorsitzende sucht man bei uns vergebens. Hier werden Aufgaben von niemandem zugeteilt, sondern einfach übernommen. Mitmachen ist ganz leicht: komm zu einem der nächsten Termine, die Dich interessieren, lerne uns kennen und bring Dich ein! (mehr über uns...)

Am 5. Juni 2016 wurde der Garten nach nur einem Jahr Vorlaufzeit und Planungsphase in der Bamberger Nordflur eröffnet.

mehr

Betriebsame Wochen liegen hinter den Hobbygärtnerinnen und -gärtnern vom ersten Bamberger Selbsterntegarten. Nachdem von Gärtner Neubauer zunächst...

mehr

Transition Bamberg feierte 2 jähriges und zeigte: Transition kann auch "Party".

mehr

Unser Pilotprojekt „Selbsterntegarten“ geht in die nächste Runde: wir konnten alle Parzellen an hochmotivierte, engagierte Hobbygärtner vergeben. ...

mehr

Übervolles Haus beim letzten Agenda 21 Kino im Lichtspiel, bei dem es in "Projekt A" um gemeinwohlorientierte und hierarchiefreie alternative Projekte...

mehr

Großer Andrang im Lichtspiel: Regisseur von “Freigestellt” zeigt sich begeistert von Bamberger Kinopublikum

mehr

Das erste Projekt der Transition-Stadtgartengruppe steht – unser Selbsterntegarten in der Bamberger Nordflur! Wir freuen uns auf viele Interessierte,...

mehr

Am Samstag, den 21. November wurde die alte Gärtnerei Rost in der Färbergasse zur "KulturGärtnerei".

mehr

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?

mehr

Konstantin Faigle hinterfragt in seinem Dokumentarfilm "Frohes Schaffen" den Mythos Arbeit. Oder wie er sagt: Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral.

mehr